Professionelle Zahnreinigung

Gesunde Zähne ein Leben lang


Warum ist Prophylaxe so wichtig?

Gut und gepflegt aussehen ist in unserer heutigen Zeit ein wichtiger gesellschaftlicher Aspekt. Insbesondere eine strahlendes Lächeln und ein frischer Atem unterstreichen Ihr gepflegtes Aussehen, geben Selbstsicherheit und verleihen ein sympathisches Auftreten!

Gepflegte Zähne sehen nicht nur gut aus, sie bleiben auch länger gesund. Hier können wir Ihnen hilfreich zur Seite stehen: „Prophylaxe“ heißt das Zauberwort und bedeutet Vorsorge gegen Erkrankungen der Zähne und des Zahnfleisches.

Gesunde Zähne durch professionelle Prophylaxe

Die häusliche Mundhygiene – sei sie auch noch so gut – reicht meist nicht aus, um Zähne dauerhaft gesund zu halten. Zwischen den Zähnen und im Bereich des Zahnfleischrandes sammeln sich häufig Zahnbeläge die sog. „Plaque“ an. Eine Ansammlung von Mikroorganismen. Plaque entsteht durch den Konsum von Nahrungsmitteln (Farbstoffe in der Nahrung, z.B. in zahlreichen Süßigkeiten, oder Getränken, Softdrinks, Cola, Rotwein, von Nikotinablagerungen gar nicht zu sprechen).

Werden diese Zahnbeläge nicht regelmäßig entfernt, kommt es zu Karies und Zahnfleischentzündungen – schlimmstenfalls drohen Zahnlockerung und Zahnverlust durch Parodontitis. Lassen Sie es nicht soweit kommen!

Wie sieht nun der Ablauf einer professionellen Zahnreinigung aus?



Kennenlernphase

In der ersten Phase der Prophylaxe erstellt unsere speziell ausgebildete und erfahrene Prophylaxeassistentin ein Mundhygienestatus.

Hierbei werden mit einer intraoralen Kamera die Besonderheiten der Mundhöhle der Patienten, wie Zahnformen, Zahnstellungen und eventuelle Fehlstellungen, Zahnrestaurationen wie Lockerungen, Kronen, Brücken Implantate etc… aufgenommen.

Der Zahnfleischsaum, Zahnzwischenräume und die gesamte Mundschleimhaut werden überprüft und an einem Monitor direkt am Patientenstuhl gezeigt, die Bilder gegebenenfalls als Hilfestellung für zu Hause mitgegeben.

Die Aussagen über persönliche Putzgewohnheiten, Ernährungsgewohnheiten, Vorerkrankungen des Zahnbettes (Parodontitis), Nikotingenuss und knirschen durch stressfaktoren schließen die Befundaufnahme ab.


Aktive Phase

1) Gründliche Entfernung von Konkrementen, Zahnstein Verfärbungen
und Belägen mit Ultraschall, Airflour und Handküretten.
2) Zahnzwischenraumreinigung mit Scaler, Interdentalbürstchen,
Zahnseide und Küretten
3) Zwischenraumpolitur mit Zahnschonenden Pasten
4) Flächenpolitur


Entspannungsphase
Lackversiegelung mit Fluor Protector als abschließende
Remineralisierung der Zahnhartsubstanz
Kontrolle
Mundhygieneberatung
Vorbereitung des Recal


Die Behandlungsdauer beträgt ca. 60 Min. Diese Zeit ist absolut notwendig, um eine gründliche und effektive Zahnreinigung durchzuführen – ebenso unsere Patienten ausgiebig zu beraten und in Ihrer Mundhygiene zu unterstützen





Welchen Patienten empfehlen wir eine PZR?

Grundsätzlich werden diese prophylaktischen Maßnahmen all unseren Patienten empfohlen. Folgende Risikopatienten raten wir eine PZR dringend an:

Herzpatienten (endocarditis, Künstliche Herzklappen,
zur Keimreduktion unter Antibiotikaschutz
Schwangeren
Implantatpatienten
Patienten mit Zahnersatz (Kronen, Brücken->Keimbesiedlung, Mundgeruch!)
Patienten mit Parodontitisrisiko
Rauchern

Bitte bedenken Sie: Ihr persönliches Engagement und eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung in unserer Praxis senken das Risiko von  dauerhaften Zahnschäden und parodontalen Erkrankungen – zudem schenkt Sie Ihnen, ein gesundes und strahlendes Lächeln.




Praxis für Zahnheilkunde
Schloßstr. 2c
86405 Meitingen
Telefon: 08271 428545
Fax: 08271 428546
E-Mail schreiben

So finden Sie Uns...

Impressum/Datenschutz