Weiterbildungen 2016


9 - 11. Juni 2016
6. Internationaler CAMLOG CONGRESS - Krakau, Polen





31. März - 2. April 2016
ICOI World Congress XXXIII at the
Barcelona International Convention Center, Spain

Dental Implants
Bone, Collagen & Nature - Altering The Base of Dental Implants




Mitgliedschaften 2016




Weiterbildungen 2015


26. Juni 2015
Geistlich Biomaterial

Ein praxisnahes Konzept zu Erlernen der Sinusbodenelevation, Konstanz

Referenten:
Dr. Claus Fuchs
Karin Vandeven




22. Mai 2015
Endo - Update für Überweiser, Augsburg

Referent: Dr. med. dent. Bijan Vahedi



17. -18. April 2015
ITI-Kongress Deutschland

Implantologische Versorgungskonzepte: modern,
praxisnah und evidenzbasiert, Dresden

Referenten:
Univ.-Prof. Dr. Gerhard Wahl
Univ.-Prof Dr. Johannes Kleinheinz



25. März 2015
Geistlich Biomaterial

Implantologiekurs "3-Gänge zum Erfolg", München

Referenten:
Priv. Doz. Dr. Michael Stimmelmayr
Priv. Doz. Dr. Dietmar Weng
Prof. Dr. Dr. Michael Ehrenfeld
Christian Potten


06. - 07. März 2015
MediGram Gbr

Rethorik - Körpesprache
Geheimnisse der Kommunikation, Ettlingen
Referent: Priv. Doz. Dr. Michael Stimmelmayr


13. Januar 2015
Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns
Bezirksstelle Schwaben, Augsburg

Komplikationsmanagement in de Implantologie & Paradontologie
Referent: Priv. Doz. Dr. Michael Stimmelmayr






Weiterbildungen 2014


26. - 28. Juni 2014
5th International CAMLOG Congress, Valencia, Spanien

Programm Donnerstag, 26. Juni

Praktische Workshops - Englisch

Safe procedures utilizing guided protocols with the CAMLOG® Guide System
Practical treatment concepts for periimplantat complications
Maxillary sinus grafting: state of the art
Microsurgical techniques in plastic periodontal tissue management


Theoretische Workshops - Deutsch

Welche chirurgischen Maßnahmen führen zu langfristigen Erfolgen?- Welche Materialein und Techniken funktionieren zuverlässig?
Prävention und Ehaltungstherapien in der Implantologie - aktueller Wissensstand und Ableitung praktischer Anwendungen
iSy - ein intelligentes Sysem für mehr Efizienz in der Implantologie


Programm Freitag, 27. Juni

Multivactorial Decision-making
Moderator: W.Wagner

Surgical COncepts and Recommendations
Moderator: P. Valentini

Prosthetic Concepts and Recommendations
Moderator: F. Watanabe

Programm Samstag, 28. Juni

Clinical Research for daily practice - Supported by the Camlog Foundation
Moderator: J. Becker

Controversial Topics
Moderator: G. Alcoforado

Complications - What can we learn from them?
Moderator: M. Sanz / T. Taylor






21. Mai 2014
Zahnärztlicher Bezirksverband Schwaben

Gemeinsame Fortbildungsveranstaltung des Zentrums für Aidsarbeit Schwaben, des Bezirksverbandes Schwaben der AWO und dem Zahnärztlichen Bezirksverband Schwaben

"HIV und Hepatitis in der zahnärztlichen Praxis"



04. - 05. April 2014
Deutsche Gesellschaft für Implantologie

Bayerischer Implantologietag
Frühjahrssymposium 2014





Mitgliedschaften 2014








Weiterbildungen 2013


22. November 2013
Zahnärzte-Unternehmerabend 2013

Schlüsselfaktoren für jede erfolgreiche Zahnarztpraxis: Leistungsstärke, Arbeitsfreude und dauerhafte Gesundheit
Talkrunde

Lob und Annerkennung - kostenlose Glücklich-Macher ohne Nebenwirkungen
Stephan F. Kock

Glückssache Gesundheit - Wege zu mehr Leistung, Begeisterung und Wohlbefinden.
Dr. Alex Witasek




4. - 5. Oktober 2013
43. Internationaler Jahreskongress der DGZI, Berlin
Thema: Praxisorientierte Implantologie




12. September 2013
Structogram - Fortbildungsakademie MediGram, Ettlingen




06. Juli 2013
Homöpphatie in der Zahnheilkunde

Referenten:
Dr. med Markus Wiesenauer
Facharzt für Allgemeinmedizin, Homöophatie und Naturheilverfahren, Weiterbildungsermächtigter für die Zusatzbezeichnungen "Homöophatie" und "Naurheilverfahren".




28. April 2013
Live-OP-Kurs
Indikationserweiterung durch Kurzimplantate, Bratislava/Slowakei

Darstellung des chirurgischen und prothetischen Ablaufes durch Live-Operationen.

Referenten:
Dr. Peter Chaloupka




13. April 2013
Tissue-Driven and esthetic implant placement - Neue und aktuelle Erfolgskriterien für die periimplantäre Hart- und Weichgewebschirurgie

Referent:
Dr. med. dent. Matthias Mayer, M.M.Sc.




02. Februar 2013
Fachgespräch: "Zähne erhalten oder ersetzen"? in Donauwörth.
Möglichkeiten und Grenzen moderner Behandlungskonzepte


Referenten:
Dr. Alexander Jung - Möglichkeitne und Grenzen paradontologischer
und implantologischer Konzepte

Dr. Bernd Rück ANKYLOS SynCone - das andere prothetische Konzept und Prothetische Spezialitäten bei der Versorgung mit XiVE

Dr. Bijan Vahedi Endodontie - heute und morgen





Weiterbildungen 2012


27. - 28. April 2012
ITI Kongress Deutschland (International Team for Implantology)
Neue Technologien und Methoden: nützlich oder nötig?

Referenten: Univ. -Prof. Dr. Gerhard Wahl, Univ.-Prof. Dr. Dr. Hendrik Terheyden
Köln





13. April 2012
Tissue-Drven and esthetic implant placement -
Neue und aktuelle Erfolgskriterien für die preiimplantäre Hart-
und Weichgewebschirurgie

Referenten: Dr. med. dent. Matthias Mayer, M.M.Sc.





03. März 2012
Notfälle in der Zahlärztlichen Praxis

Dr. med Sönke Müller Notfallmedizin
Mund-, Kiefer-, Gesichts-Chirurgie Weißenbug-Donauwörth
Referenten: Dr. A. Schwarz, Dr. Dr. M. Fenner

Die Lernziele: Basismaßnahmen, Herz-Lungen-Wiederbelebung, erweiterte Reanimationsmaßnahmen und das Vorgehen bei akuten Krankheitsbildern nach den aktuellen Standards der ECR un dIlcor 2005 und der Bundesärztekammer wurden in Theorie und Praxis (praktische Übungen an der Mega-Code-Puppe, Lernerfolgskontrolle).




16. Januar 2012
Privatabrechnung nach neuer GOZ 2012

Referentin: Frau Renata Jung
Germering





22. Januar 2012
Aktualle Trends in der Kinderzahnheilkunde
Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns, Bezirksstelle Schwaben
Referent: Prof. Dr. Dr. Norbert Krämer
Augsburg





16. Januar 2012
Privatabrechnung nach neuer GOZ 2012

Referentin: Frau Renata Jung
Germering




Mitgliedschaften 2012







Weiterbildungen 2011


17. September 2011
Implantologie im Team
15. Symposium des BDIZ EDI
8. Internationaler Jahreskongress der DGOI
8. European Meeting des ICO


14. - 16. April 2011
International Symposium OSTEOLOGY CANNES der Osteology Foundation.

Wohl kaum eine Stadt verbindet man so spontan mit den Schönen und Reichen wie Cannes, eine der Perlen der Cote d‘ Azur und Zentrum des alljährlichen internationalen Filmfestivals. Doch was wären George Clooneys knieerweichendes Lächeln oder Angelina Jolies männermordende Lippen, wenn sich dahinter nicht Reihen traumhaft strahlender, gesunder, in rosiges Zahnfleisch gebetteter Zähne befänden. Nur konsequent also, dass die Osteology Foundation als international führende Stiftung im Bereich der oralen und maxillofazialen Regeneration für ihr internationales Symposium Mitte April die Stadt des Glamours und der Ästhetik wählte. Mehr als 3000 Besucher aus über 70 Ländern genossen das mediterrane Ambiente und ein Who is Who der regenerativen Therapien.


Mitgliedschaften 2010



Weiterbildungen 2010


01. - 02. Oktober 2010
40. Internationaler Jahreskongress der DGZI in Berlin

Am Puls der Implantologie - UPDATE


22. September 2010
Die richtige Abrechnung implantatgetragener Suprakonstruktionen und der professionelle Umgang mit Kostenerstattern
Alexandra Pederson (DIpl. oec. med.) Singen

Mukogingivale Ästhetik
ZTM José de San José Gonzáles, Dentallabor González, Weinheim


26. - 27. März 2010
Management von Problemen und Misserfolgen in der Implantologie.
Ursachen, Korrekturmöglichkeiten und Behandlungsstrategien - KursI


05. - 06. März 2010
Management von Problemen und Misserfolgen in der Implantologie.
Ursachen, Korrekturmöglichkeiten und Behandlungsstrategien - Kurs II


10. Februar 2010
DGOI - Sitzung der Studiengruppe München

Elektronische Bewegungsanalyse des Kiefergelenkes - ein Schritt zur funktionsgerechten Gestaltung von Implantatgetragenen Zahnersatz (ZTM Christian Merkl)

Möglichkeiten der 3D Planung (Hans-Jürgen Lichtenberg)

Chipping - Genese, pravention und Troubleshooting (Dr. Frank Kistler)

Witschaftlicher Erfolg - die essentielle Voraussetzung für die
moderne Zahnarztpraxis (Dipl. Kfm. Michael Kreutzer)

Die Chairside versorgte Einzelzahnlücke - moderne Konzepte für die
wirtschaftlich denkende Praxis (Dr. Peter Chaloupka)


28. Januar 2010
Odontogene Sinusitiden

Referent: Univ.-Prof. Dr. Dr. Siegmar Reinert


Mitgliedschaften 2009

Weiterbildungen 2009


12. September 2009
17. Jahrestagung der Neuen Arbeitsgruppe Parodontologie e.V. NAgP
in Würzburg.

Es referieren unter anderem
Prof. Dr. H.Jentsch, Leipzig Prof. Dr. Eikholz, Frankfurt, Prof. Dr.Schlagenhauf,Würzburg zum Hauptthema der unterstützenden Parodontitistherapie




30. Juni 2009
Mesenchymale Stammzellen und bovine Knochenmatrix zur Sinusbodenelevation im "chair-side"- Verfahren Referent: Dr.Sebastian Sauerbier, Freiburg

Ein hochaktueller und zukunftsweisender Vortrag über neue Möglichkeiten in der Sinusbodenelevaition ( Knochenaufbau in der Kieferhöhle ) in Verbindung mit der Insertion von Implantaten.


24. Juni 2009
Bone Management

Maxillo-Faziale Forschungsgesellschaft mbH, Dr. Dr. Karl-Heinz Heickmann.


20. Juni 2009
Prophylaxefortbildung Frau Stephanie Saur

Themen:
Professionelle Zahnreinigung PZR Update für Prophylaxeprofis / R.Regensburger, Burgau



09. Mai 2009
Argumentation mit dem Puros Allograft Block -
Erfolgsfaktoren, Möglichkeiten, Grenzen

Im Rahmen der 4. Zimmer Implantologie Tage


08. - 09. Mai 2009
4. Zimmer Implantologie Tage


24. - 25. April 2009
Update Implantologie VII der fiz - forum innovative zahnmedizin
in Heidelberg

Themen:
Prof. Dr. Joachim Zöller, Köln
Vorraussagbare Ergebnisse beim Aufbau großer Kieferkammdefekte und hochgradiger Atrophien.
Prof. New York Univ. Dr. Ady Party, Kraichtal
Ästhetische Kriterien und Parameter für die Sofortversorgung von Implantaten.
Prof. Dr. Hom-Lay Wang, USA
Guides Bone Rigenvation vs. Block Onlay Grafit for Ridge Augmentation
uvm.




24. April 2009
Dentsply Friadent Workshop - Look & Learn

Laterale und vertikale Augmentation - praktische Tipps zum Knochenmanagement des Alveolarfortsatzes mit Live Demo
Prof. Dr. Georgios E. Romanos, USA



Die berufliche Entwicklung, sowie Spezialisierungen vor 2009 betreffend, entnehmen Sie bitte dem Lebenslauf zur Person Dr. Auer.




Praxis für Zahnheilkunde
Schloßstr. 2c
86405 Meitingen
Telefon: 08271 428545
Fax: 08271 428546
E-Mail schreiben

So finden Sie Uns...

Impressum/Datenschutz